More
follow creme guides on

Erich Hamann – Schokolade im 30er Jahre Look

Donnerstag, 22. November 2012
von

Im Jahr 1912 eröffnete Erich Hamann in Berlin sein erstes Geschäft mit "Bitteren Schokoladen". Um die wachsende Schar begeisterter Kunden bewältigen zu können kamen in den Jahren 1924 bis 1935 weitere sieben hinzu, von denen nach dem Krieg jedoch nur noch das heutige Stammhaus mit dem Interieur des Bauhauskünstlers Johannes Itten von 1928 in der Brandenburgischen Straße übrig blieb.

Bis heute werden hier in handwerklicher Tradition und nach den Originalrezepturen die feinsten Schokoladen hergestellt. Getreu dem Wahlspruch der Hamanns "Das Beste vom Besten" bereichert aber auch ein wahrhaft himmlisches Marzipan das Sortiment . Es hat einen sagenhaften Mandelanteil von 65% und schmilzt nahezu auf der Zunge.

Neben dem Anblick der berühmten zart karierten Konfektschachteln mit blauer Schleife breche ich dann auch noch regelmäßig beim Bewundern der in buntes Staniolpapier gewickelten Schokoladenfiguren in Begeisterungsstürme aus. Formen wie Papiere entsprechen den alten Dessins und sind so wunderbar kitschig und nostalgisch, dass ich bei aller Liebe zum Minimalismus immer wieder ins Schwärmen gerate.

Ein kleiner Geheimtipp noch: Ab 100 Tafeln können die Schokoladen sogar personalisiert werden!

Montag bis Freitag 9-18 Uhr
Samstag 9-13 Uhr

Erich Hamann
Brandenburgische Straße 17
10707 Berlin-Wilmersdorf

email.
fon. +49 30 873 208 586

www.hamann-schokolade.de

Anfahrt planen

Jetzt anrufen

Diesen Artikel teilen
Erich-Hamann-Schokolade-Berlin-5
Erich-Hamann-Schokolade-Berlin-6
Erich-Hamann-Schokolade-Berlin-4
Erich-Hamann-Schokolade-Berlin-3
Erich-Hamann-Schokolade-Berlin-2
Erich-Hamann-Schokolade-Berlin-1
Details & Karte

Montag bis Freitag 9-18 Uhr
Samstag 9-13 Uhr

Erich Hamann
Brandenburgische Straße 17
10707 Berlin-Wilmersdorf

email.
fon. +49 30 873 208 586

www.hamann-schokolade.de

Anfahrt planen

Jetzt anrufen

Diesen Artikel teilen