Follow us
Newsletter
Artikel
Nächster Artikel
Spaziergang an der Spree in Berlin
Entertaining
Spaziergang an der Spree

Aktuelle AusstellungenUnsere persönlichen Kunst Highlights

Dienstag, 20. Juni 2017
Aktuelle Ausstellungen Berlin Juni 2017

Ohne seine vielfältige Kunstszene wäre Berlin nicht was es ist. Und so präsentieren wir Ihnen auf dieser Seite fortan unsere ganz persönlichen Highlights unter den spannendsten Ausstellungen, die Berlins Museen und Galerien aktuell zu bieten haben.

Zu den Details der einzelnen Orte gelangen Sie über das Anklicken der orange markierten Namen!

Felix/Hotel Adlon. Gerade landete "The Haus" einen großen Street-Art-Erfolg in Berlin. Nun startet eine Banksy-Schau im Ex-Nobel-Club-Felix. Um die 80 Arbeiten, zum Teils aus privaten Sammlungen, werden präsentiert. Kuratiert wurde die Schau von Banksys einstigem Manager Steve Lazarides. Zu sehen ist unter anderem das berühmte Kunstwerk "Girl with Balloon."

The Art of Banksy | 22.Juni .bis 18. Juni  bis 15. September
Felix Hotel Adlon | Behrenstrasse 72 | 10117 Berlin

Studiogalerie Haus am Lützowplatz. Die Gruppenausstellung Farbauftrag fokussiert gegenwärtige Verhandlungen und Sujets der Gattung Malerei. Als lebendig, energetisch und experimentell, als romantisch, intensiv und poetisch oder auch als erotisch und mystisch sind die ausgestellten Werke der 22 Malerinnen zu beschreiben. Und damit ist der Facettenreichtum an geeigneten Adjektiven bei Weitem noch nicht erschöpft.

Farbauftrag | 23.Juni bis 20. August 
Studiogalerie Haus am Lützowplatz | Lützowplatz 9 | 10785 Berlin

Galerie Kornfeld. Mit Tina Schwarz und Robert Fry stellt die Galerie erstmals zwei malerische Positionen gegenüber, die in ihren Gemälden mit dem Körper als Träger menschlicher Emotionen und Gefühle arbeiten. Die Betrachter sind eingeladen, die imaginären Assoziationsräume beider Künstler zu betreten, in denen eine Vielzahl von Themen anklingen. 

Robert Fry-Tina Schwarz | 23.Juni bis 5. August 
Galerie Kornfeld | Fasanenstrasse 26 | 10719 Berlin

CWC Gallery. Zweiter Teil der Ausstellung von Tina Berning und Michelangelo Di Battista. Für "Me and I: Part 2" haben die Künstler neue Werke fertiggestellt, die verschiedene Kunstgattungen vereinen und dadurch das Bewusstsein für Schönheit erweitern.

Me and I: Part 2 | 19.Mai bis 16. September 
CWC Gallery | Auguststrasse 11-13 | 10117 Berlin

Museum Barberini. Die neue Ausstellung des Barberini widmet sich Amerikas Weg in die Moderne, der Entwicklung der amerikanischen Kunst vom Impressionismus bis zum abstrakten Expressionismus. Gezeigt werden Werke u.a. von Edward Hopper, Georgia O´Keeffe und Mark Rothko. Mit den Meisterwerken aus der Philipps Collection, Washington, D.C., zeigt das Museum eine der wichtigsten Privatsammlungen der USA.

Die Amerikaner und die Kunst | 17. Juni bis 3.Oktober
Museum Barberini | Alter Markt Humboldtstraße 5–6 | 14467 Potsdam

Helmut Newton Foundation. Neben  bislang weitgehend ungezeigten Fotografien Newtons werden Fotografien von Mario Testino gezeigt, exklusiv konzipiert aus Mode- und Aktaufnahmen, und Fotos von Jean Pigozzi, für die er über mehrere Jahrzehnte berühmte Persönlichkeiten bei seinen Pool Partys ablichtete.

Testino,Newton,Pigozzi | 2. Juni bis 30. Juli 
Helmut Newton Foundation | Jebenstrasse 2 | 10623 Berlin

Schinkelpavillon. Für den Schinkel Pavillon entwickelte Marguerite Humeau eine neue Werkgruppe, welche den Status von Sicherheitsprotokollen in unserer heutigen sekuritären Ära diskutiert, indem sie nach dem Ursprung von Sicherheitssystemen in antiker Geschichte recherchiert und an diese anknüpft.

Marguerite Humeau | 2. Juni bis 30. Juli S
chinkelpavillon | Oberwallstrasse 1 | 10117 Berlin

König Galerie. Ob die Objekte in der Ausstellung nun Gemälde oder Skulpturen sind, sollte eigentlich egal sein, sagte Jean Seal einmal. Aber eigentlich ist es das gar nicht. Man könnte die Exponate seiner ersten Ausstellung in der König Galerie genaugenommen als "polychrome Reliefs" bezeichnen – eine Technik, die auf eine lange Geschichte zurückblickt, insbesondere in der christlichen Kunst –, aber die Probleme und Möglichkeiten, die diese Werke aufwerfen, sind letztendlich doch malerischer Natur.

Jean Seal | 7. Juni bis 9. Juli 
König Galerie | Alexandrinenstrasse 118 | 10969 Berlin

Loris. 2 Men, 1 Woman, 0 Woman ist der Versuch der Darstellung des "temps mort“. Jener Momente in denen sich vermeintlich Alles ereignet und Alles gesagt scheint. In mutmaßlich trivialen und nebensächlichen Handlungen skizzieren die zwei Protagonisten – offenkundig konfus und umherschweifend, gleichermaßen auch prinzipientreu und mit einer aufrichtigen Würde – die Leere und Stille im Inneren des moderneren Menschen. Wo Leere sich ausbreitet folgt Sehnsucht. Eine Sehnsucht nach etwas Abwesendem.

Pujan Shakupa | 7. Juni bis 1. Juli
Loris| Potsdamer Strasse 65 | 10785 Berlin

Martin Gropius Bau. Juergen Teller zählt international zu den gefragtesten Fotografen der Gegenwart, und seine Arbeiten, oft umfangreiche Serien, werden in Büchern, Zeitschriften, Magazinen und Ausstellungen veröffentlicht. Seine Arbeiten bewegen sich permanent an der Schnittstelle zwischen Kunst und kommerzieller Fotografie, und sein Stilmittel ist das Porträt.

Jürgen Teller | bis 3.Juli  
Martin Gropius Bau | Niederkirchnerstrasse 7 | 10719 Berlin

Weitere interessante Artikel
Berlin
Aktuelle Ausstellungen – Unsere persönlichen Kunst Highlights
Reset Map