More
follow creme guides on

Narcotic V – Parfum von Nasomatto

Donnerstag, 20. November 2014
von

Wieder bin ich einem Duft verfallen! Dies mal ist er jedoch ganz anders als meine bisherigen Düfte wie beispielsweise Truly von Marialux oder Iris Nazarena von Aedes de Venustas. Narcotic V ist frisch und dennoch so betören, dass dieses Parfum ganz zu Recht seinen Namen trägt. Es ist blumig, aber in keinster Weise trivial. Vielschichtig und lolitahaft. Narcotic V ist wie Liebe in einem Bonbon-Laden.

Als "olfaktorische Verschwörung von Sinnlichkeit und Würze" beschreibt Alessandro Gualtieri von Nasomatto diesen Duft selbst. Er sei das Ergebnis seiner Suche nach der "unbändigen, süchtig machenden Intensität der sexuellen weiblichen Kraft". Klingt hoch tragend, aber sein Versuch diese Kraft in einen Duft umzusetzen ist ihm tatsächlich gelungen.

Dabei kommt Narcotic V in einem, wie ich finde, zwar sehr edlem, aber viel zu strengen Flacon daher. Allein der pastellige Inhalt gibt eine Vorahnung von der Wirkung, die in ihm steckt. Für sich genommen allerdings ist die Flasche mit dem massiven Echtholz-Deckel jedoch auch ein Meisterwerk und mindestens ebenso aufsehenerregend wie sein Inhalt. Ein Duft, der zu jeder Tageszeit passt, nie zu viel oder zu wenig ist, aber immer ein wenig mit dem Feuer spielt.

Parfum 'Narcotic V' von Nasomatto

118€ / 30ml

Diesen Artikel teilen
Details

Parfum 'Narcotic V' von Nasomatto

118€ / 30ml

Diesen Artikel teilen